Künstliche Intelligenz erleichtert den Einkauf von Professional Services

Jedes Unternehmen benötigt Professional Services: von Strategie- und IT-Beratung über Steuer- und Rechtsberatung bis hin zu Marketing-Agentur-Leistungen. Folglich kauft auch jedes Unternehmen Professional Services ein. Umso bemerkenswerter ist es, dass angesichts ihrer finanziellen und strategischen Bedeutung der Reifegrad des Einkaufs in dieser Warengruppe oft verhältnismäßig niedrig ist. Die Folge sind: ineffiziente Prozesse, schwache Systeme und uneffektive Organisationen. Welche Potentiale durch den Einsatz von Künstlicher Intelligenz im Einkauf von Professional Services gehoben werden können.

Bernd Kohring, Einkaufsleiter der SEW Eurodrive, im Interview mit apadua

„Der Einkauf muss endlich aus seinem Dornröschenschlaf erwachen“

„Butter bei die Fische“ – unter diesem Motto diskutieren wir gemeinsam mit Experten aus Einkauf und Beschaffung aktuelle Trends und Themen im Indirekten Einkauf mit Fokus auf den Beratungseinkauf.

In der aktuellen Ausgabe sprechen wir mit Bernd Kohring über das veränderte Rollenverständnis der Einkaufsfunktion und was der Einkauf vom Vertrieb lernen kann.

Markus Sinz und Gregory N. Vider - Firmengründer von apadua - im Interview mit der -Zeitschrift "Technik & Einkauf"

Dienstleistersuche in Echtzeit

Einkäufer von Professional Services sind sich einig, dass bei dieser Warengruppe anders eingekauft werden muss als beim direkten Material. Kathrin Irmer, Redakteurin der Fachzeitschrift „Technik & Einkauf“, hat mit Markus und Gregory darüber gesprochen, was den Einkauf von Professional Services so besonders macht und wie Einkäufer von Professional Services mithilfe der apadua Suite entlastet werden.

Segelboote auf dem Wasser im Wettkampf miteinander.

Artikelserie „Dienstleistungseinkauf“ – Folge 3: Vergütungsmodelle

Der Einkauf von Professional Services leidet häufig unter Intransparenz und Unsicherheit bezüglich der Leistungsqualität. In der Praxis werden ca. 32 Prozent der Projekte im Bereich Managementberatung kundenseitig nicht mit Zufriedenheit abgeschlossen. Hier ist also noch Luft nach oben. Erfolgsbasierte Vergütungsmodelle scheinen e probates Mittel zu sein, um gegenzusteuern.

apadua auf dem Procurement Summit 2022

Procurement Summit 2022 in Hamburg

apadua auf dem Procurement Summit 2022: Bereits zum fünften Mal in Folge versammeln sich am 22. und 23. Juni 2022 die führenden Einkaufsexperten aus Deutschland, Österreich und Schweiz beim Procurement Summit in Hamburg. Auch in diesem Jahr erwarten Euch zwei Tage voller inspirierender Diskussionsrunden, Impulsvorträge von hochkarätigen Speakern sowie Workshops mit anwendbarem Know-how.

Was der Einkauf von Professional Services vom Online-Shopping lernen kann

Warum Online-Shopper professioneller einkaufen als Großunternehmen und was sich daran ändern sollte Wenn Sie als Privatperson den Kauf eines neuen Geschirrspülers planen, sind die Schritte bis zum Erwerb ziemlich klar. Zuerst überlegen Sie sich, welche Eigenschaften das Produkt haben soll. Sie recherchieren kurz online, vergleichen einzelne Angebote und entscheiden sich dann für ein Produkt. Ein…

Eine spannende Reise! Zusammenarbeit & Design Thinking für Professional Service Anbieter im Zeitalter der Plattformen

Die Langlebigkeit des traditionellen Spielplans für Verkauf und Marketing für Professional Service Anbieter sollte aus einer Reihe von Gründen in Frage gestellt werden – einer davon sind „B2B-Plattformen“. In den letzten zehn Jahren haben wir verschiedene digitale Plattformen oder Marktplätze entstehen sehen. Sie sind nicht nur ein vorübergehender Trend, sondern sind im Laufe der Jahre…